Über mich

Mehr als 10 Jahre nehme ich die Pressekoordination zu dem Giftgas-Projekt wahr, als Bayer im Mai 2007 die Bürger im Hildener Süden aufschreckte. Die
Familienheimsiedlung Lehmkuhler Weg hatte viele Hildener Vereinigungen angeschrieben und wir haben als BUND -Ortsgruppe Hilden unverzüglich  auch
die BUND-Kreisgruppe Mettmann zur Unterstützung gewinnen können.
Ich bin erfreut über die lange und gute Zusammenarbeit nicht nur mit Hildener Vereinen wie MUT e.V. und Bürgerverein- Hilden -Süd, sondern auch mit der IG-Erkrath, einer aktiven Gruppe Monheimer Bürger, der Bürgerschaft Breitscheid-Ratingen und der COntra-Initiative, Duisburg.
Und nicht zuletzt freue ich mich  auch über die wenn auch noch nicht mehrheitliche Unterstützung von verantwortungsbewußten Politiker*innen aller Parteien ( im neuen NRW – Landtag vertreten oder auch nicht).

Dies alles gibt mir Mut ud Kraft immer weiter zu arbeiten!